Seminar
Hilfe, unsere Kinder streiten!

Konflikte zwischen Geschwistern können für Eltern nervenaufreibend sein. In diesem Seminar beschäftigen wir uns damit, warum Konflikte entstehen, wozu sie gut sind und wie wir als Eltern Konfliktsituationen bestmöglich begleiten können.

  • Folgende Themen werden wir besprechen:
  • Geschwisterrivalität – Wie können wir Konflikte verstehen und bestmöglich darauf reagieren?
  • Eifersucht – ein Cocktail aus Sorge, Wut und Angst
  • Was bedeutet es, gerecht zu sein?
  • Aggressivität unter Kindern – was löst das bei uns Erwachsenen aus?
  • Aggression als Symptom von Einsamkeit und als Ruf nach echter menschlicher Interaktion
  • Welches Verhalten des Erwachsenen hilft dem Kind, seine Impulse zu regulieren?

Details

LEITUNG: Daniela M. I. Pichler-Bogner www.pikler-hengstenberg.at
TERMIN: Sa., 4.7.2015- So., 5.7.2015: jeweils 9.00-17.00 Uhr
KOSTEN: EUR 240.- (inkl. Ust)

Filmpremiere ENTFALTUNG
Über das Wirken von Ute Straub

Lebhaft, konzentriert, aufmerksam – in diesem Zustand befinden sich Kleinkinder, wenn sie ihrem Forscherdrang ungestört nachgehen können. Die Kleinkindpädagogin Ute Strub möchte ein Bewusstsein dafür schaffen, wie wichtig das freie Spiel für Kinder ist. Auch Erwachsene ermutigt sie dazu, ihren eigenen Spieltrieb wieder zu entdecken. Der Film zeichnet Seminarsituationen auf, in denen Ute Strub mit Eltern und Erziehern arbeitet und beobachtet mit ruhigen und geduldigen Bildern das Geschehen in dem von ihr in Berlin-Schöneberg gegründeten Spielort "Strandgut".

Ute Strub kam in den 70er Jahren mit der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler in Kontakt, die ein für ihre Zeit revolutionäres Verständnis vom Umgang mit Kleinkindern entwickelte. Emmi Piklers Arbeit berührte Ute Strub so sehr, dass sie es sich zur Aufgabe machte, ihren pädagogischen Ansatz in Deutschland und anderen Ländern zu verbreiten.

Der Zuschauer erlebt Ute Strub aber nicht nur als Lehrende. Fragmentarische Einblicke in ihre Lebensgeschichte und alltägliche Situationen zeichnen nach und nach das Bild einer Frau, deren Bereitschaft zur eigenen Entfaltung bis in ihr hohes Alter fortbesteht.

entfaltung

Weitere Informationen und Trailer: 

https://vimeo.com/168459803

LEITUNG: Daniela M. I. Pichler-Bogner
TERMIN: So., 21.05.2017, 11:30 Uhr
ORT: Rechbauerkino, Rechbauerstraße 6, 8010 Graz
Im Anschluß wird Roman Fasching das Podiumsgespräch mit Ute Strub moderieren.

Seminar
Einfühlsamer Umgang mit Wut und Aggression

Konflikte verstehen und ihr konstruktives Potential erkennen: Wie viel Führung braucht ein Kind oder wie erkenne ich meine eigenen Bedürfnisse und Grenzen?

  • Aggressivität unter Kindern – Was löst es bei uns Erwachsenen aus?
  • Konflikte verstehen und begleiten – Möglichkeiten und Lösungswege
  • Grenzen setzen - aber für wen? - persönliche Grenzen und persönliche Verantwortung: Nein sagen ohne schlechtes Gewissen
  • Herausforderungen in der Gemeinschaft: Wie vermitteln wir Kindern unsere sozialen Erwartungen, ohne sie zu überfordern?
  • Kooperation ermöglichen - die Entwicklung sozialen Verhaltens unterstützen

Details

LEITUNG: Daniela M. I. Pichler-Bogner
TERMIN: Sa., 5.4.2014 - So., 6.4.2014: jeweils 9.00-17.00
ORT: entfaltungsRaum, Plüddemanng.27/1.St, 8010 Graz
KOSTEN: EUR 240.- (inkl. Ust)

Wenn Sie unseren Kindergarten kennenlernen wollen, bitten wir Sie zum Tag der offenen Tür zu kommen und sich per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorzumelden.

Das Team freut sich auf ein Kennenlernen.

TERMIN: Fr., 26.01.2017: 15.00-17.00 

Vortrag
EMPATHIE: Was die Welt zusammenhält

Empathie ist eine zentrale Voraussetzung für gesellschaftliches Miteinander und Solidarität. Doch wie entwickeln Kinder Mitgefühl und Verständnis für andere? Und wie können wir als Eltern und PädagogInnen dabei unterstützend wirksam sein?

Die dänische Familientherapeutin, Psychologin und Autorin Helle Jensen gibt in diesem Vortrag Einblick in ihre Erfahrungen, wie eine Umgebung geschaffen werden kann, in der Platz ist für Aufmerksamkeit, Empathie und Lebensfreude.

EMPATHIE: Was die Welt zusammenhält

TERMIN: Mi., 16. 03. 2016, 18:30 Uhr
ORT: Hörsaal 03.01, Karl Franzens-Universität Graz, Universitätsplatz 1, EG
KOSTEN: EUR 18.-

Aggression

Wie sag ichs meinem Kind?

Aktuelle Seminare/Veranstaltungen